Orte & Reisen

Reisetagebuch Kroatien 2010 – Ankunft in Fažana

IMG_5006Alles wie im letzten Jahr positiv vorgefunden:

  1. Haus, IMG_5008
  2. Zimmer, IMG_5651IMG_5653IMG_5652
  3. Edith (die Frühstücksfee)

Oh Gott, das klingt fast wie Campingplatz-Horror-Urlauber, bloß keine Veränderung: mein deutsches Bier, mein deutsches Grillfleisch und wo sind die Salzkartoffeln, Uschi?

Wir sind in diesem Jahr noch mal hierher gefahren, um den Rest der Gegend zu erkunden, um ein bisschen Entspannung zu haben und weil es uns im letzten Jahr so gut gefallen hat. Da wir im Urlaub nicht so richtig am Strand stillsitzen können und immer viel sehen wollen, ist es auch mal nett, einfach einen weiteren halben Tag am Strand herumzuliegen, denn: „Man verpasst ja nix, weil man alles schon im letzten Jahr gesehen hat!“

Sind wir also wieder bei Familie Ljubez eingezogen. 🙂

IMG_5006

IMG_5654Die Fernsehecke, bisher nie ausprobiert. Totale Entspannung also!

IMG_5656Der Aufgang zum Zimmer

IMG_5659Uuuh, und der Gruselmann stand immer noch in der Ecke.

IMG_5553

IMG_5638Frühstücksraum

IMG_5195.. und Bonny

IMG_5551Ja, Bonny, die süße Mietze von gegenüber lebt!

IMG_5552-2„Uuuh, lause mich!“

Außerdem beginnen wir unseren Urlaub auch gleich mal ganz untypisch:

31°C puh, nach der angenehmen Reise im klimatisierten Auto ist das ein derber Hammerschlag. Wir werfen unseren Kram ins Zimmer, gehen schnell zum Strand und sofort ins Wasser. Wir sind selbst ganz verdutzt darüber! Ist uns noch nie passiert sowas, das ist ja Urlaub von 0 auf 100. Da gibt‘s trotzdem nur eins zu sagen: Herrlich!

IMG_5017

Auf der Riva am Abend müssen wir ebenfalls feststellen, das sich nichts verändert hat. Hier und da ein neuer Farbklecks, dort ein neuer Springbrunnen. Zwei neue Restaurants, hier wird sicher in den nächsten Jahren noch mehr passieren. Der Ober-Hafenhund, der Fisch-Fahrrad-Mann und seine Kumpel, ja sogar die Kellner sind wieder da.

IMG_5015

IMG_5024

IMG_5023

IMG_0381

IMG_0368Der Ober-Hafenhund mal nicht in Bewegung

IMG_0364

IMG_5558Fažana-Riva 2009

Oh Gott, ich glaube im nächsten Jahr darfs dann doch wieder mal ein anderer Ort sein. Das ist ja schon fast, wie zu Hause. Die letzten Schritte von der Riva zurück ins Zimmer sind der Wahnsinn. Liegt‘s am Cocktail, der Reise, dem Essen oder dem Strand? Egal, wir fallen todmüde ins Bett.

IMG_0076Fažana-Riva 2010

voriger Beitrag
nächster Beitrag

You Might Also Like

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?