Fashion

Kleine Dickmadam näht Mäntel

Mäntel? Also Plural? Also mindestens ZWEI?
„Biste verrückt, die muss ja viel Zeit haben!“, mag da mancher denken. Aber es ist ganz anders.
Ich habe leider erst am 02.01.14 meinen Wunschstoff und letzte Woche die notwendige Zeit gefunden, ihn zu verarbeiten.

Während ich aktuell den Mantel für die Wintersaison 2013/14 nähe, überfällt uns eine große Kältewelle.
Jetzt lohnt es sich übergangsweise, den 2012/13-Mantel noch mal hervor zu holen. Bisher hatte ich das nicht als notwendig erachtet, denn für die beiden dazugehörigen Schals war es einfach viel zu warm, so dass ich eine Lederübergangsjacke und den pinkfarbenen Mantel aus der Saison 2009/10 aufgetragen habe. Der ist so praktisch und zeitlos pink.
Ihr versteht mein Dilemma, oder?

Ihr findet mich kompliziert?
Kurz: Ich möchte einfach jedes Jahr einen neuen Wintermantel ausführen, weil der Winter für mich sonst überhaupt keinen Sinn macht.
Während ich also den alten Mantel hervorkrame, fällt mir ein, dass ich noch gar nicht darüber gebloggt habe. Genäht und nicht gebloggt – ein Skandal!
Außerdem habe ich im letzten Jahr zwei Schals und eine Mütze dazu gestrickt – ein Wunder!

So tanzte ich heute früh hinter dem Haus herum, während der beste Ehemann der Welt mich frierend fotografieren musste. Er hat wirklich ein Opfer gebracht. Also jetzt schaut Euch die Bilder vom letzten Mantel an, bevor ich Euch den neuen Mantel zeige, ja? 😉

IMG_8497

Dumdidumherum, hinten habe ich einfach einen Riegel eingenäht. Den Stoff habe ich mir damals aus Wales mitgebracht, hier der Blogeintrag dazu.

IMG_8498

Und weil so viel Schnee liegt habe ich meine meine Lieblingswinterstiefel wieder rausgekramt, über die ich schon damals ausführlich gebloggt habe. Ich liebe sie, die Sonia Rykiels.

IMG_8504

Im aktuellen Jahr ist der Wollstoff etwas dicker, beim 2012/13-Modell ist die Füllung etwas dicker. Nein, nicht ich, sondern das abgesteppte Futter.

IMG_8505

Ich suche übrigens immer noch passende türkisfarbene Lederhandschauhe. Das komplette Internet habe ich bereits abgesucht. Wenn einer von Euch einen Tipp hat, dann wäre das klasse.

IMG_8508

Ich weiß jetzt nicht, was man mit Mützen sonst macht, aber ich setze sie einfach auf die Hand und rede mit ihr. Den langen dicken selbstgestrickten Schal habe ich auch nur in der Hand – so fürs Foto. Schon der kleine Schal ist fast unerträglich warm. Puuuhhh!

IMG_8509

IMG_8510

Verdammte Mütze, sie spielt sich in den Vordergrund…

IMG_8511
…und wird unangenehm aufdringlich.

 

Wintermantel 2012/13

Schöne Wintertage wünsche ich Euch.

Ach so, noch was:
Muster perfekt zu verarbeiten ist übrigens für Pussies. Das wird völlig überbewertet und ist mir irgendwie egal. 😉 Also Mut zum Muster, liebe Schneiderlein.

0
voriger Beitrag
nächster Beitrag

You Might Also Like

  • Judith Torma
    27. Januar 2014 at 09:37

    Liebe Sandra,
    einfach tolle Bilder – ich habe das Nähen nach meiner USA Zeit wieder aufgegeben. Du siehst wunderbar aus! Viel Vergnügen im Winterwetter!

    Judith

  • SanDi
    27. Januar 2014 at 09:41

    Liebe Judith,

    vielen Dank. 🙂
    Ich habe das Nähen wieder entdeckt und liebe es. Es ist auch gut, um den Kopf frei zu bekommen.

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Judith Torma
    27. Januar 2014 at 09:50

    ja stimmt, vor allem haben wir damals zu zweit genäht, meist gleicher Schnitt mit anderen Stoffen und kleinen Nuancen – vor 15 Jahren waren in den USA Wendekleider der Hit.

    Ein Schnitt, zwei Dünne Stoffen und meist ein Innenfutter – für Parties genial – weil wir mit zwei Outfits den Abend über punkteten…. lang lang ists her…

    • SanDi
      27. Januar 2014 at 09:55

      Ja, das ist praktisch. 😉
      Wenn ich so einen Lieblingsschnitt entdecke, dann nähe ich den auch immer mehrmals. Siehe Tuniken, oder die Shirts, oder eben der neue Mantel, der den gleichen Schnitt hat. 🙂

  • Petra Manthey
    27. Januar 2014 at 10:15

    Wow, das sieht ja mal richtig cool aus! Regt mich (fast…) dazu an, meine Nähmaschine wieder rauszukramen 🙂
    Toller Mantel, tolle Fotos!
    Beste Grüße
    Petra

    • SanDi
      27. Januar 2014 at 10:20

      Jawoll! Raus mit der Maschine und los! 🙂
      Liebe Grüße
      Sandra

  • Marni
    27. Januar 2014 at 15:48

    Liebe Sandra,
    der Mantel sieht super aus! Überhaupt das Muster und die ausgestellte Form gefallen mir richtig gut. Ich bin schon gespannt auf Deinen neuen Mantel!
    Ganz liebe Grüße!
    Marni

    • SanDi
      27. Januar 2014 at 16:38

      Liebe Marni,

      jawoll, ich auch. 🙂
      Ich muss den Günther wieder für Fotos aus dem Haus jagen. Der arme Mann.
      Ganz liebe Grüße zurück
      Sandra

  • Melanie
    7. Januar 2016 at 09:38

    Ich lese erst heute den Beitrag! Was für ein toller Schnitt! Darf ich mal fragen, wo es den gibt?

    LG
    Melanie