DIY,Interior

Huch, ich kann häkeln!

Häkeln und ich sind keine Freunde. Noch nie. Ich bin kein großer Fan gehäkelter oder gestrickter Dinge. Es gibt ein paar Ausnahmen, genau genommen zwei.
Die filigrane Häkelkunst meiner angeheirateten kroatischen Tante, und das genaue Gegenteil, die Megamaschen mit Riesengarn in gehäkelt oder gestrickt. Alles andere ist nicht mein Ding.

Klar habe ich dir gesagt, dass ich deine gehäkelte/gestrickte Decke schön finde, aber in dem Moment habe ich nur daran gedacht, wie viel Arbeit du dir gemacht hast.

Dann habe ich neulich im Interior-Blog einer dänischen Bloggerin einen dicken Häkelteppich entdeckt. Ich weiß gar nicht mehr, wo genau das war, aber dieser Teppich hat mich sehr begeistert. Er war aus dickem Garn gehäkelt. Irre. Scheinbar so 5 cm hoch und 7000 Euro teuer. Klar, der war auch echt groß, aber in so einem Moment denkt die selbstbewusste Bloggerin mit dem Hang zum textilen Selbermachen „Kann ich auch!“

Selbstverständlich ignoriert sie dabei die Note 4, die sie für das Häkeln eines hässlichen violetten Topflappens in der Grundschule erhalten hat. Ja, manche Wunden sitzen tief, diese nicht, sie kann überwunden werden. Her mit dem Garn, her mit so einer Nadel, und los.

Die Häkelnadel in Größe 20 habe ich dann einfach mal online bestellt.

Ich hätte allerdings gar nicht gewusst, wie ich sonst an das Thema herangehen sollte, hätte ich nicht den Teppich in der Webstube fertiggestellt. Klar, Anleitungen zum Häkeln mit dicken Garnen gibt es bei YouTube genug, aber woher das Garn nehmen?

Klarer Fall –> Aus der Webstube!

„Duhuuu Kari, du sag mal, kann ich mit dem dicken Garn auch häkeln? Ich würde da gerne mal was probieren.“
Mit sicherem Griff holt Kari eine Riesenhäkelnadel hervor und häkelt ein paar kleine Runden mit dem restlichen Teppichgarn. Dabei spricht sie von „Prima Sitzkissen! Super warm!“
Etwas irritiert ist sie schon, als ich sage, dass ich daraus gerne einen runden Teppich häkeln würde, fürs Wohnzimmer, und am liebsten so 180 cm Durchmesser. Wenig später verlasse ich die Webstube mit zwei Riesenknäueln Wolle. Von weitem könnte man denken, ich hätte zwei Schafe unterm Arm.

IMG_9806

Ich schaue mir Häkelanleitungen an wie verrückt, um jeden Schritt nachzuvollziehen. Dabei gefallen mir die englischen Anleitungen besser. Das liegt einfach daran, dass sie sofort zur Sache kommen. In den deutschen Anleitungen wird mir noch der Unterschied erklärt zwischen den einzelnen Maschennamen, wie Stäbchen oder Luftmasche. Nennt mich unhöflich, aber mir ist egal, wie die heißen. Ich will doch nur diesen Teppich häkeln…und zwar schnell.

Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich wieder neu anfange, aber ich habe das Gefühl, dass der erste Meter Garn schon fast gefilzt ist.

2016-02-27 17.32.58

 

IMG_9803

Zu späterer Stunde im Halbdunkel wächst der Teppich. Zusammengerechnet häkelt sich das sehr schnell, etwa so an 1,5 TV-Abenden.

 

Zwischenstand mit 115cm. Mal sehen, wie weit ich mit den restlichen 3,7 kg Wolle noch komme.

Ein von Sandra Dirks (@sandiskolumne) gepostetes Foto am


Das Zwischenstand-Foto bei Instagram. Selbstverständlich ein wenig romantisch aufgepimpt, wie sich sich das für Insta gehört. 😉

Kurz darauf ist das Garn leer, und ich liege bei 130 cm. In der Webstube kaufe ich eine Woche später noch mal ca. 4 Kilo. Mehr ist gerade in der Farbe auch nicht vorrätig.

Am Ende hat der Teppich 165 cm. Das reicht aus, denn ich habe beschlossen, ihn woanders hinzulegen, als ursprünglich geplant.

IMG_9833

Das Garn ist der absolute Hammer, es ist so schön weich, und ich muss immer wieder barfuß drüber rennen, über den Teppich. Die routinierte Häklerin könnte anmerken, dass ich beim nächsten Mal gerne etwas gleichmäßiger häkeln könnte. Das liegt sich aber alles flach und raus.

IMG_9660

Seht mal, die Teppiche sind aus einem Guss.IMG_9656

Die Häkelnadel ist der Knaller.

IMG_9946

Das Material ist Schafwolle, Teppichwolle dick und ungefilzt. Materialwert etwa 300,- €

Wer von Euch hat denn auch Erfahrung mit dem Häkeln dieser Garne?

Dummerweise kam mir beim Häkeln noch ein 2. Häkelprojekt in den Sinn.

Bleibt dran. Auch das ist bereits vollbracht. 🙂

 

Gruss xoxo SanDi

voriger Beitrag
nächster Beitrag

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply