Interior,Life!

10 Jahre SanDis Kolumne! Jippiiiiieeh!

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne! Blumen, Kuchen und Pralinen

10 Jahre! 10 Jahre, zieh dir das rein! Diesen Blog gibt es schon seit 10 Jahren!

Zeit für Kuchen! Yeah! Kuchen raus!

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne! Blumen, Kuchen und Pralinen 2

Ein extra kleiner Geburtstagstisch für SanDis Kolumne, mit Kuchen, Blumen und Pralinen. Stellvertretend für das süße Leben, und die schönen Dinge im Leben.

SanDis Kolumne ist ein Blog für die schönen Seiten im Leben. Dinge, die mir gefallen, Dinge, die das Leben schöner machen.
Dinge, von denen ich glaube, dass sie dir auch gefallen.

So fasse ich es einfach mal zusammen.

 

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne! Blumen

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne! Blumen und Pralinen
Das war nicht immer der Plan, aber in 10 Jahren verändert sich ganz schön viel. Klar, ich könnte auch über mein Lip- oder Lymphödem posten, aber das steht jetzt nicht gerade für Lebensfreude und Spaß. Es ist eben nur ein kleiner Teil von mir. Unangenehmer als Heuschnupfen, aber keine lebensbedrohliche Krankheit. Für mich so spannend, wie Kochen, Backen und Steuererklärung.

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne! Kuchen

Der Kuchen ist natürlich nicht selbstgemacht, denn das ist hier nicht Thema. Klar, das kann passieren, aber dieser wunderschöne kleine Kuchen ist von LauRes.

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne! Kuchen 3

 

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne! Kuchen 2

Das ist die neue Patisserie am Bohlweg hier in Braunschweig, an deren Scheibe sich die Leute jetzt immer die Nase platt drücken, weil die Torten und Törtchen so lecker aussehen.
Sie haben jeden Tag von 7:00 – 24:00 Uhr geöffnet. Also, wenn du jetzt Appetit bekommst?
Sie haben auch ganz köstliches Baklava. Nur mal so, als kleine Service-Info am Rande.
Klar habe ich die Torte bezahlt! Klar ist die gesund! Liegt ja schließlich Obst oben drauf.

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne! Kuchen, lecker

 

10 Jahre Blog

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne!

Das heißt wohl, dass es mir viel Spaß macht. Sicher, ich postete nicht immer kontinuierlich jede Woche, manchmal habe ich gar stiefmütterlich den einen oder anderen Monat vernachlässigt. SanDis Kolumne ist für mich ein Ort, der mir keine Vorhaltungen macht:

„Bäh, du hast dich ja ewig nicht gemeldet!“ oder „Menno, wird Zeit, dass du wieder mal was schreibst!“ oder „Boah, wenn du mich noch mal so lange alleine lässt, dann bin ich nicht mehr dein Blog! So!“

Nichts dergleichen! Wenn ich mich hier ins Backend einlogge, um einen Beitrag zu verfassen, dann öffnet sich der Texteditor bereitwillig, ohne zickig zu sein. Das macht für mich echte Freundschaft aus. Darum bin ich dann wohl auch so gerne hier, weil ich mich hier nicht erklären muss.

Andererseits habe ich hier auch einige treue Leserinnen, und das freut mich sehr. Ganz ganz lieben Dank an dieser Stelle. Darüber freue ich mich sehr.
Das weiß ich nicht nur von Google Analytics, sondern auch, weil du mir schreibst, oder wir uns mal zufällig oder sogar regelmäßig begegnen. Klar, dann darfst du mir natürlich sagen, dass es mal wieder Zeit ist für einen Beitrag.
Ich erkläre es dann gerne. Meistens liegt es daran, dass ich zu viel Zeit mit meiner Arbeit verbringe. Hier z.B. https://sandra-dirks.de/

Das ist notwendig, denn dort verdiene ich das Geld, mit dem ich mir den einen oder anderen Luxus auch auf SanDis Kolumne leisten kann. Frische Blumen, schöne Dinge, z.B. Iittala-Vasen. 🙂

Flower Friday Pfingst, Rosen und Birnen

Friday Flowerday Mai 2015

Ein paar schöne Dekoteile, nähen mit schönen Stoffen, oder weben mit natürlichen Materialien. Das alles macht mir Spaß, hat aber auch einen Preis, den ich gerne bezahle.
Die Themen sind ganz schön gestreut, und sie verändern sich mit meinen Interessen. Darum fällt es mir immer wieder schwer, mich in eine Blogkategorie einzuordnen.

Was bin ich denn nun?

Im Grunde kann es ja egal sein, aber ich habe jetzt endlich mein Interesse an Bloggerveranstaltungen und Netzwerktreffen entdeckt, und da bin ich sehr gerne mit SanDis Kolumne vertreten. Wenn ich das Anmeldeformular ausfülle, dann muss ich mich immer entscheiden.
Foodblogger fällt raus. Soviel ist klar, obwohl das natürlich 1000000000 Leserinnen bringt. Nützt nur nix, wenn mir das Thema keinen Spaß macht.

Also Nähblogger? Nö, auch nicht, aber nähen macht mir schon viel Spaß. Wann habe ich dann das letzte Mal etwas Selbstgenähtes gebloggt? Herrje.

Tunika-mit-Bogenrand-(2-von-6)

Ganz genau im Juni 2016!

Ich habe einen Teppich gewebt, und meinen Flur renoviert.

Farbenrausch und Stuhlhussen10

Rentier 3

 

Jippieh! Bin ich damit schon ein Interior-Blogger? Nicht? Aber das klingt so cool. Teppich gewebt. Aha! Weben ist toll. Ein Web-Blog? Nee, auch zu wenig?

Aber fast jeden Freitag gibt es Blumen. Interior auf dem Tisch. Ha, doch Interior? Na, ich trau mir hier was, schließlich bin ich keine Floristin! Aber eigentlich will ich doch die Blumen nur fotografieren. Bin ich ein Blumenfotografie-Blog? Mist, das kann ich nicht auswählen.

 

Dann ist da noch mein Mini-Gärtchen von etwa 10 qm. Stets auf der Suche nach der Antwort auf die Frage, wie viele Blumentöpfe wohl rund um meine Terrasse, und meinen Minirasen in Strandtuchgröße passen.

April 2014

Macht mich das zu einem Gartenblog? Ha, ich habe Terrassenmöbelauflagen genäht. Für mich, für Schwiegermutti, meine Mutti, und wieder für mich. Außerdem findet man mich bei Google ganz weit oben, wenn man eingibt ‚Stuhlhusse nähen ikea‘. Cool! Stuhlhussenblog?

Gar nicht so einfach. Lifestyle-Blog würde mancher sagen. Aber das sind bei Instagram immer die gertenschlanken und langhaarigen blonden Frauen, die sich lasziv auf einem Motorrad, wahlweise im Sommer auf einem Boot räkeln. Während sie ab und zu Bilder vom Frühstück im Bett, einer coolen Party oder ein Hochglanzfoto mit der ganzen Familie auf dem weißen Sofa posten. Das klingt jetzt neidisch. Öhm, naja, vielleicht auf das Boot…
Also Lifestyle, nö das wage ich nicht. Müsste da nicht mehr Style sein?

Ich habe mich dann bei meinem neuen Logo doch wieder für ‚Personal Blog‘ entschieden. Einfach deshalb, weil es mir darum geht, mit meinem kleinen Glück zu inspirieren. Dich zu etwas zu inspirieren. Ich freue mich wie doll über Emails, in denen Leserinnen (<- ja, es sind immer Leserinnen!) schreiben, dass ich sie zu etwas inspiriert, oder angestiftet habe. Ich habe ihnen Lust gemacht aufs Nähen, aufs Weben, oder einfach darauf, mal den Blumenpott im Garten umzudekorieren. Oder doch mal die Auflagen der Terrassenmöbel auszutauschen. Oder, oder. Für alle diese Emails im Laufe der 10 Jahre sage ich hier auch noch mal ganz lieben Dank.

Wie hat das angefangen?

Damals am 1. Mai 2007 waren wir schon gut fortgeschritten in unseren Hochzeitsplanungen. An diesen Planungen wollte ich Familie und Freunde teilhaben lassen. So etwas wie ein Countdown zur Party. Ich richtete bei Blogger einen Blog ein, mit irgendwas mit Brautblog im Namen. Später, viel später entstand SanDis Kolumne. Irgendwann bin ich von Blogger.com auf meine eigene Domain gewechselt.
Dies war der 1. Beitrag: KLICK

Wenn ich die alten Beiträge lese, die ich mittlerweile alle der Kategorie ‚Life!‘ zugeordnet habe, dann muss ich schon schmunzeln. Herrje! Da hat sich ganz schön was getan. In der ganzen Schreibe, und auch im Bloggen ganz insgesamt. Heutzutage würdest du doch keinen Beitrag mehr ohne ein gescheites Foto veröffentlichen.

Jipppiehh! Ich war eine Prinzessin! … mit Drehwurm.

Damals haben wir auch eine Torte angeschnitten. Am 14. Juli 2007.

Irgendwann war diese Braut- und Hochzeitsvorbereitungszeit vorbei. Es begann meine experimentelle Phase hier, denn ich hatte das Schreiben entdeckt. Das Schreiben kleiner Geschichten, die mehr oder weniger mit mir zu tun hatten. Auch manche boshafte Beschreibung aus der Bahn findet sich dort wieder. Das würde ich heute anders machen.
Damals war ich sehr viel unterwegs für berufliche Projekte, auf die ich im Grunde keinen Bock hatte. Sie ernährten mich aber, aber ich stellte schon die Selbstständigkeit in Frage.

Wollte ich selbstständig sein, und die Zeit mit so einem Scheiß verbringen?

Mein Blog, mein treuer Blog war schon ein Kanal, oder besser ein Ventil für die schlechte Laune, die sich manchmal in kleinen boshaften und ironischen Geschichten zeigte. Irgendwann hatte ich die Nase voll davon. Ich änderte die Situation, und SanDis Kolumne wurde zur Galerie der schönen Dinge im Leben. Platz für Reiseberichte, die natürlich auch kritisch sein dürfen. Platz für die kreative Seite im Leben. Das macht gute Laune, und ändert den Fokus. Dafür bin ich sehr dankbar.
Ich habe immer wieder eine ganze Menge aufgeräumt. Eigentlich wäre ich jetzt schon bei etwa 600 Artikeln hier, doch mit diesem Artikel sind es exakt 327 Artikel. Das hat nicht zu Leserschwund geführt, ganz im Gegenteil.

Erst in diesem Jahr beginne ich so langsam mich mit der Auswertung der Blogstatistik hier zu beschäftigen. Langsam begreife ich, wie das so läuft. Dennoch ist mir wichtig, die Balance zwischen der Freude am Bloggen, und dem Gewinnen neuer Leserinnen zu erhalten.
Wenn SanDis Kolumne sich in einen Blog verwandelt, der auch noch Geld verdient, dabei die Leserinnen im Blick behält, und mich glücklich macht, na dann gibt’s zum 20. Geburtstag eine schöne Flasche Champagner.
Echt jetzt! Eine für mich, und eine 2. verlose ich dann. Ehrlich! Das ist mir spontan hier und jetzt eingefallen.

Ach, und noch etwas:
Hätte mir das Bloggen hier keinen Spaß gemacht, dann hätte ich 2009 niemals mein geschäftliches Blog aufgesetzt. Das ist heute mein wichtigstes Akquiseinstrument, und darum gibt es dort immer viel mehr zu lesen. Mal sehen, ob ich da irgendwann eine echte Balance schaffe.

Also jetzt aber erstmal ein Hoch auf den 10 Geburtstag!

Sandra Dirks - Boggeburtstag! 10 Jahre SanDis Kolumne! Kuchen 5
Der Kuchen wartet, und an dich, liebe Leserin einen dicken Kuss, und ein dickes Dankeschön, dass du mir hier treu bleibst!

 

 

 

 

 

0
voriger Beitrag
nächster Beitrag

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply