Buchtipps

Meine Rezension: Holly Becker & Leslie Shewring – Wohnen mit Blumen

Schwimmende blin bling Blumen 5

Ein schönes Buch, das einfach JEDER haben sollte.

Nun, jeder, der Spaß am Dekorieren hat. Wohnen mit Blumen: Kreative Ideen für Zuhause ist kein handwerklicher Kurs für angehende Floristen. Holly & Leslie machen mit ihrem Buch Lust, auch mal neue frische Ideen auszuprobieren. Schöne aber einfach zu erstellende Dekorationen. Schnelle kleine und frische Ideen mit Blumen, Kräutern und unterschiedlichsten Gefäßen.

Cover_Wohnen mit Blumen
Wohnen mit Blumen: Kreative Ideen für Zuhause

 

Im Einführungsteil geben die Autorinnen den Lesern ein paar grundsätzliche Tipps über den Umgang mit Pflanzen, Hinweise zu Materialien und Gefäßen, aber auch eine kleine Einführung in die Gestaltung von Blumensträußen.
Wer wie ich gerne mal die Blumen ungebunden kauft, der kann hier ein paar Tipps finden, die zeigen, dass bei Blumen oft auch weniger mehr ist. Sehr schön finde ich auch die Tipps zum Blumenkauf.

Die Dekoideen sind in die folgenden Hauptthemen unterteilt:

– Natürlich
– Pastell und Neon
– Vom Markt
– Kunterbunt
– Maritim
– Neutral trifft Pop
– Mädchenhaft
– Schwarz und weiß

Wenn ich diese Kapitel mit echten Wohnungen, Dekobloggs und Einrichtungsmagazinen abgleiche, dann fällt auf, dass hier für jeden aktuellen Wohnstil eine Fülle von Ideen dabei ist.

Dazu sind keine teuren Anschaffungen notwendig. Oft sind es Dinge, die man sowieso zu Hause hat, oder die man mit ein wenig Farbe und wenig handwerklichem Geschick selbst hinbekommt.

Während des Lesens rief ich immer wieder: ‚Och, das ist ja einfach und so schön!‘
Bei mir war es z.B. die Erkenntnis, dass ich Weinflaschen mit einer Dose Kunststoffspray in ein tolles Dekoelement verwandeln kann. Den Rest der Farbe habe ich an meine Mutter weitergegeben, die mit der Farbe und großer Freude weitere Dekoteile überzogen hat. Gefäße, die sie noch in einer hässlichen Farbe hatte, und die nun mit neuer Blumendeko erstrahlen.
Fortan trinken wir jetzt besonders viel Wein, und Marmelade kaufe ich nach Glasform. 😉 Vielleicht ist das alles für den einen oder anderen Leser hier nicht neu, aber das Buch hat meine Kreativität angeregt.

Hier mal ein paar Ideen, zu denen mich das Buch bisher angestiftet hat:

Weinflaschen mit Kunststoffspray

Hier die drei mit Kunststoffspray verzierten Weinflaschen.

Weinflaschen mit Kunststoffspray 2

Die Weinflaschen beim Trocknen. Ist wirklich alles ganz einfach, und gar nicht so schmierig, wie ich immer dachte. Das hätte ich wirklich schon früher machen sollen.


Weinflaschen mit Kunststoffspray 4

Ich habe jetzt nicht so akribisch drauf geachtet, dass auch wirklich keine Nasen entstehen. Hier wäre es mir auch egal. Das gehört dann eben dazu.

Rosenpokal

Dieser umgedrehte IKEA-Kerzenhalter bietet Platz für genau eine Rosenblüte. Macht in der Deko mit weißem Geschirr und weiteren Leuchtern in der Farbe ganz schön was her.

Rosenpokal 2

Eigentlich war diese Idee für einen Kaktus gedacht. Aber ich finde das so süß mit dem kleinen Töpfchen und dem kleinen Artischöckchen. Süß, süß, süß.
Eine Blüte im Topf
Rosen in Butterdose 2

Rosenblüten in der Butterdose an Rosmarinzweig. Dies ist die Butterdose von des Ehemanns Großmutter.

Ich hatte in diesem Jahr unheimlich viele Rosenblüten mit sehr kurzen Stielen, die ich nicht so gut in der Vase unterbringen konnte.

Rosen in Butterdose

Schwimmende blin bling Blumen

 

Deko mit schwimmenden Rosen und Glitzerteilen. Schwimmende blin bling Blumen 2

Rosenblüten: Rose de Resht, Madame Boll, Duchesse de Montebello.
Schwimmende blin bling Blumen 3

 

Schwimmende blin bling Blumen 4Ich bin sicher, dass ich da noch viel mehr ausprobiere und umsetze.

Mein Fazit: Kaufen!
Wohnen mit Blumen: Kreative Ideen für Zuhause

voriger Beitrag
nächster Beitrag

You Might Also Like

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?