Fashion

Winterjacken-SewAlong: Feeeeeeertig!

WJSA_2015_Ende 13

Juchuh! Der Mantel ist fertig!

WJSAL15_2_neu

Zu spät für das offizielle Ende, aber immerhin kein unvollendetes Nähprojekt. 🙂

Doch, ich bin schon zufrieden. Auch stolz. Aber ich habe jetzt festgestellt, dass das Muster eben weniger vorteilhaft ist. Es ist auffällig, klar, aber der Mantel gehört jetzt nicht zu den Mänteln, die mich etwas schlanker erscheinen lassen. Hm.

Nun, Gr. 50 – 52 ist nicht schlank, und da können wir auch nix wegreden, aber es gibt eben auch für diese Größe Kleidung, die vorteilhaft ist, und Kleidung, die ich eher nicht empfehlen würde. Der Mantel steht so auf der Grenze. Wenn ich mich im Spiegel anschaue, dann bin ich auch irgendwie zufrieden. Aber vorteilhafte Fotos kriegste damit eben nicht. Da kann man jetzt drüber streiten, und mit dem Leid der Welt argumentieren, aber das muss eben auch trotzdem mal gesagt werden dürfen.
Klar werde ich den Mantel anziehen, klar werde ich ihn stolz tragen, denn ich habe den Stoff gewebt, und den Mantel genäht. Es fällt mir nun mal auf.

Vielleicht war mir das auch schon länger klar, und vielleicht hat es deshalb auch so lange gebraucht, denn eigentlich bin ich eher die Ruckzuck-Näherin.

Hier folgen nun meine Selfie-Ergebnisse aus dem Park und von hinterm Haus.

WJSA_2015_Ende 7

WJSA_2015_Ende 5

WJSA_2015_Ende 2

WJSA_2015_Ende

Die Knöpfe von Stegmann in Hamburg sind DER Hammer! Ich liebe diese Knöpfe!

WJSA_2015_Ende 4

Ganz schön romantisch, unser Braunschweig, oder? 😉

WJSA_2015_Ende 10

Ilex in freier Wildbahn, isses schön! Da ich ja sonst eher nicht im Park spazieren gehe, fällt mir sowas dann an so einem Tag auch mal auf.

WJSA_2015_Ende 3

Der Lippenstift ist übrigens der ‚Rebel‘ von MAC. Farbe passt genau zum Schal. Das liebe ich sehr. WJSA_2015_Ende 6

Diese Schuhe sind der absolute Hammer. Sie sehen aus wie Lackschuhe, sind aber aus Gummi. Sie sind von der Firma Lemon Jelly. Für mich mit meinem Lip- und Lymphödem an Bein und Fuß eine Offenbarung, wenn der Fuß mal nicht so schick ist! Wenn ich die Schuhe dann ausziehe, habe ich auch wieder abgeschwollene Füße. Ich kann die sehr empfehlen. Sie sind nicht so häasslich wie Crocs ….uääääh, und sehen edler aus, als meine Gartenballerinas. WJSA_2015_Ende 8

WJSA_2015_Ende 11

WJSA_2015_Ende 12

WJSA_2015_Ende 13

Das Futter ist Satin. Eigentlich für Abendkleider, aber hier musste einfach so ein Futter eingenäht werden.

WJSA_2015_Ende 9

Noch’n Selfie zum Schluss. Schließlich muss ich das noch üben.

So, dann kann es jetzt so richtig kalt werden. 🙂

6
voriger Beitrag
nächster Beitrag

You Might Also Like

  • Mema
    10. Dezember 2015 at 21:33

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Mantel. Mir gefällt sehr was ich sehe.
    Schöner Gruß Mema

    • SanDi
      10. Dezember 2015 at 21:50

      Dankeschön, das freut mich sehr! 🙂

  • malinaeht
    10. Dezember 2015 at 22:43

    Wow, der Mantel sieht großartig aus. Die kleinen Details, wie die abgeschrägten Ärmelriegel machen den Mantel sehr elegant, finde ich. Unglaublich, dass auch der Stoff selbst gewebt ist!!!!!!
    LG Malina

    • SanDi
      10. Dezember 2015 at 22:45

      Ganz lieben Dank. 🙂
      Endlich ist er fertig. Hat ganz schön lange gedauert.
      LG
      Sandra

  • Hala
    11. Dezember 2015 at 02:14

    Toll, Toll, Toll…
    ist einfach superschön, chic & cool geworden 🙂

    Schöne Grüße aus Berlin
    Hala

    • SanDi
      11. Dezember 2015 at 14:07

      Dankeschön! 🙂
      Liebe Grüße nach Berlin
      Sandra

  • Projektmanagerin
    11. Dezember 2015 at 16:48

    Liebe Sandra,
    der Mantel ist der Hammer – ich lese hier noch nicht so lange mit, aber dass jemand vom Stoff weben bis zum letzten Knopfloch alles selbst macht, habe ich noch nie gesehen (sogar unter den Strickerinnen sind selbstgesponnene Pullover selten…)
    Ich finde die Farben toll, das Muster großartig, die Details stimmig.Die Knöpfe!!!! Die abgeschrägten Ärmelriegel sind ungewöhnlich genug, um Aufmerksamkeit zu erregen ohne „modisch“ zu sein. Und was die große Größe angeht (ich trage die gleiche Kleidergröße wie du) – ich finde nicht, dass der Mantel unvorteilhaft ist. Im Gegenteil – die Prinzessnähte vorne strecken, und der kleine Riegel im Rücken markiert deine Taille. Von der Seite wirkt der Saum etwas knubbelig, vielleicht müsstest du hier noch etwas stärker bügeln, aber das wärs auch schon, und das ist jammern auf so hohem Niveau, dass selbst Pingel-Inge von Geschickt Eingefädelt nichts zu meckern hätte.
    Also, wenn er dir nicht gefällt… ich nehme ihn gerne! 🙂

    • SanDi
      11. Dezember 2015 at 16:59

      Hallo,
      Ganz, ganz lieben Dank für Deinen Kommentar. 🙂
      Ich bin schon sehr stolz auf das Mäntelchen. Das mit dem Saum stimmt, da habe ich gestern noch mal drauf herumgebügelt. Es wirkt schon leichter. Wahrscheinlich habe ich mich durch die Kameraperspektive frustrieren lassen. Im Spiegel finde ich mich schick. Also, der Mantel darf bleiben. Und bei Pingel-Inge würde ich wahnsinnig gerne mal einen Nähkurs besuchen. 🙂
      Herzliche Grüße
      Sandra

  • Lewelyn
    17. Dezember 2015 at 20:43

    Ich bin ein bisschen spät dran mit meinen Komplimenten :-), aber der Mantel ist einfach umwerfend geworden! Die Farben, die aufwendige Details, die Accessoires – alles ist so stimmig und stylish! Wunderschön!
    Liebe Grüße