DIY,Interior

Teppich weben mit Schafwolle, Jute und Jeans

„Jetzt, jetzt wird se verrückt“, mag mancher denken.

Wird sie ein Räucherstäbchen anzünden, und um einen Pfefferminzstrauch tanzen? Nein, wird sie nicht.

Ich bin ganz und so was von, aber volles Rohr im Trend! Der Trend geht hin zum Teppich. Zum irgendwie von irgendwem handgemachten Teppich, leicht rustikal, nicht aalglatt, sondern ruppig, natürlich, handmade. Eigentlich handgeknotet aus Stoffresten aus Marokko. Wer das als Interiorblogger jetzt nicht in der Bude liegen hat, der kann einpacken.

Oder, man ist SanDis-Kolumne, da findet man eine eigene Form: Selber weben. 😉

Das hätte ich vor einigen Jahren auch noch nicht für möglich gehalten, aber das braucht man jetzt in der guten Stube. So bin ich für dieses Jahr erstmal ganz gehörig von der Idee „Ich will feine Sachen weben!“ ordentlich abgekommen, hin zu „Jaaaa, Teppich! Gib mir das dicke Garn ich will Teppiche produzieren!“.

Keine Angst, die Phase geht dem Ende zu, denn der Platz auf 90 qm ist begrenzt. Ich bin keine Freundin des ebenso hippen textilen Wandbehangs, also widme ich mich wieder kleinen Mustern und Materialien. Nein, so ein 70er Jahre Ding kommt mir hier nicht an die Wand. Auch die Jute verarbeite ich lieber als Kette im Teppich, denn als Blumenampel. Wissta bescheid!

Während der Sommerzeit, in der es keinen Webkurs gibt, habe ich mich für ein paar Experimente mit Material aus der Webstube eingedeckt. Ein Teil davon war die dicke blaugraue Jute, und das wunderschöne dicke Teppichgarn aus Schafwolle mit Juteseele innen.

Das war zu Hause gar nicht so einfach. Das Material war sehr sperrig, und ließ sich nur noch gerade so an meinem Webrahmen verarbeiten. Ein bisschen Kraft war nötig. Nun denn, es ist also doch Websport.

 

Zickzack, Teppichfortschritt. Heute mal für mehr blau in meinem Feed. 😊

Ein von Sandra Dirks (@sandiskolumne) gepostetes Foto am

Man könnte meinen, die Kette sei doppelt, aber das Muster ergibt sich so. Es ist eine Köperbindung. Durch Abzählen, denn ich habe zu Hause keine Schäfte. Puh! Das war nicht immer so ganz einfach. Aber, ich habe – glaube ich – das System des Musters verstanden.

Jetzt liegt der Teppich schon einige Wochen im Eingang zum Wohnzimmer. Die Jute kitzelte am Anfang ganz schön unterm Fuß, wenn man barfuss darüber lief. Das hat sich mittlerweile gegeben. Blau ist so gar nicht vorgesehen im Wohnzimmer, aber dadurch, dass die Jute eher graublau ist, fällt das weniger auf. Der Teppich liegt direkt unter unserer Fotowand, wo blau die Hauptfarbe ist, so dass das gut passt.

Sandra Dirks - Schafwollteppich mit blauer Jutekette

Mal schauen, ob ich den nochmal schicker hier in Szene gesetzt bekomme.

Den Rest der Schafwolle habe ich dann einfach in einen Teppich verhäkelt. Er ist nicht so groß wie der erste runde Häkelteppich, ist aber ebenso flauschig. Mal sehen, wo ich den am Ende hinlege. Es ist sooo schön da drüber zu laufen.

teppich_weben-3

Der kleine Teppich hat einen bläulichen Schimmer. Im Moment liegt er oben auf dem anderen runden Häkelteppich.

Am letzten Wochenende war ich dann endlich wieder zu einem Wochenendkurs in der Webstube. Auf meinem Plan stand ein Schafwollteppich mit beiger und grüner Wolle als Weihnachtsgeschenk für meine Mutti, und außerdem ein wildes Experiment mit einem großen Knäuel Jeansfaden, dass ich aus den Hosenbeinen zweier zerschnittener Jeans angefertigt hatte. Ich bin ja so überhaupt gar kein Upcycling-Fan. Aber das wollte ich nun doch mal ausprobieren. Flickenteppich aus Jeans allein, das ist nicht so meins, aber im Kopf spukte mir herum, dass doch ein Teppich aus Jeans und Schafwolle ganz gut funktionieren müsste.

Voilà!

schafwolle-jeans-teppich-5

schafwolle-jeans-teppich-4

schafwolle-jeans-teppich-3

schafwolle-jeans-teppich-2

Es ist so viel angenehmer mit den 4 Schäften zu arbeiten, als alles nur abzählen zu müssen. So macht das viel mehr Spaß, und es geht viel schneller.

schafwolle-jeans-teppich

Die Schafwolle ist mit einige Flecken himmelblau durchzogen. Eine andere Kursteilnehmerin sagte mir, der Teppich erinnere sie an einen herrlichen Sommerhimmel. Das habe ich zwar so nicht erkannt, ich finde es aber dennoch ein schönes Bild.

Der Teppich war sehr schnell fertig, er hat ungefähr eine Größe von 80 x 150 cm.

teppich_weben

Er muss sich auf jeden Fall eine ganz schöne Weile glatt legen. Jetzt liegt er auf den beiden Häkelteppichen. Sieht ein bisschen aus, wie in einem Teppichgeschäft.

 

teppich_weben-2

Ich habe allerdings überhaupt noch gar keine Ahnung, wo ich ihn hinlegen soll. Als Geschenk finde ich ihn eher zu speziell. Ins Wohnzimmer passt er auf gar keinen Fall. Er ist eben ein Experiment.
Mal sehen. Vielleicht ins Arbeitszimer?

Pssst! Das ist der Teppich, na, ihr wisst schon, der für Mutti.

 

Webwochenende. Läufer, Weihnachtsgeschenk für Mutti. Schon fast fertig. 😊 #Weben

Ein von Sandra Dirks (@sandiskolumne) gepostetes Foto am


Der Teppich ist auch schon fertig er ist 80 x 190 cm. Wow, ich habe schon ein Weihnachtsgeschenk. Dabei ist es noch nicht mal Dezember.

Gruss xoxo SanDi

 

 

voriger Beitrag
nächster Beitrag

You Might Also Like

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?