Blumenarrangements

Friday Flowerday – Flieder aus Muttis Garten

Wieder ein Friday Flowerday mit Verspätung. 🙂

Heute  habe ich nur eine Vase, die gar keine ist zum Friday Flowerday bei Holunderblütchen zu bieten. P.S. Schaut da unbedingt heute mal vorbei, dort gibt es in dieser Woche eine tolle Mohndekoration zu sehen.

Bisher habe ich Flieder eher wenig beachtet. Klar habe ich einen weißen Fliederbusch anpflanzt, schick ist der, aber so richtig begeistert war ich nie.

Jetzt fällt mir der Flieder überall auf. Ich sehe verschiedene Sorten, und er duftet so sehr. Mehr davon anpflanzen werde ich nicht. Wo denn auch?
Aber immer mal ein Sträußchen aus Muttis Garten mitnehmen, das ist eine gute Idee. Der Strauß ist so schön ausladend, ich stelle ihn in ein Windlicht. Vorher schneide ich noch alle Blätter ab. Ich habe in der letzten Zeit viel gelernt, z.B., dass Blumen länger halten, wenn möglichst keine Blätter im Wasser hängen.

Flieder aus Muttis Garten (2 von 12)

Den Strauß habe ich erstmal draußen zusammen gestellt.

Flieder aus Muttis Garten (4 von 12)

Draußen auf dem Terrassentisch aus Holz sieht er viel schicker aus, als drinnen auf dem Esstisch.

Flieder aus Muttis Garten (5 von 12)

 

Flieder aus Muttis Garten (6 von 12)

Die Farbe ist ja großartig.

Flieder aus Muttis Garten (7 von 12)

 

Flieder aus Muttis Garten (8 von 12)

Flieder aus Muttis Garten (11 von 12)

Flieder aus Muttis Garten (12 von 12)

Denke darüber nach, einzelne kleine Dolden einfach nur in Schüsselchen in der Wohnung zu verteilen. Mehr duftig, als visuell.

Danke Mutti. 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Gruss xoxo SanDi

 

0
voriger Beitrag
nächster Beitrag

You Might Also Like